Zum Inhalt springen

FAQ Coronavirus – Insolvenzantragspflicht

Änderungen im Insolvenzrecht

03.02.2021 | Die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht wird bis zum 30. April 2021 verlängert. Diese gilt für diejenigen Unternehmen, die einen Anspruch auf staatliche Finanzhilfen aus den aufgelegten Corona-Hilfsprogrammen haben und deren Auszahlung noch aussteht. Informationen dazu und Hinweise zu Verträgen finden Sie im Downloadbereich.

31.03.2020 | Zur Vermeidung pandemiebedingter Insolvenzen sind insbesondere die Regelungen zur Insolvenzantragspflicht geändert worden. Aber auch weitere Bestimmungen wurden im Hinblick auf die derzeitige Krisensituation angepasst. Eine übersichtliche Zusammenfassung im bewährten FAQ-Format finden Sie im Download.

 

Download

 

03.02.2021 | Informationen zur Ausssetzung der Insolvenzantragspflicht sowie zur Vermeidung einer Insolvenz sowie

Merkblätter des ZDB "Ihr Recht auf Zahlung" (ZDB 2018) und "Die Handwerkersicherung nach § 650f BGB" (ZDB 2018)  -NEU-

31.03.2020 | FAQ Insolvenzantragspflicht (PDF, Stand 31.03.2020)

Coronavirus - weitere Informationen